Psychosoziale Unterstützung der Opfer der Explosion in Beirut

Die Detonation in Beirut hat in einer Sekunde hunderttausenden Menschen ihre Wohnung, ihre Existenz und Angehörige genommen. Viele Menschen stehen nun vor dem Nichts und investieren ihre gesamte Energie in den Versuch etwas Normalität herzustellen. Oft steht die Verarbeitung der schlimmen Ereignisse dadurch hinten an. Der UNHCR hat nach derartigen Katastrophen eine Psychosoziale Unterstützung, neben Unterkunft und Nahrung, als eine der wichtigsten Initiativen identifiziert.

Gemeinsam mit unserem Partner AMURT und der Kindernothilfe hat Orienthelfer daher ein kleines Zentrum aufgebaut, um betroffenen Kindern und Erwachsenen einen Raum zu geben, um unter professioneller Betreuung das Erlebte zu verarbeiten.

Kommentar verfassen