Hussein

Wir möchten Ihnen heute Hussein vorstellen. Trotz allem, was er erleben musste, steckt dieser junge Mann voller Kraft, Lebensfreude und...
Hussein

4.000 warme Decken für Menschen in Not!

Es ist Winter im Libanon - das bedeutet: es wird kalt! Viele Menschen in Beirut haben nach der Explosion am...
4.000 warme Decken für Menschen in Not!

24-Gute-Taten-Adventskalender

Helfen war noch nie so einfach: Mit dem 24guteTaten e.V.-Adventskalender! Hinter jedem Türchen gibt es 1 gute Tat. Und hinter...
24-Gute-Taten-Adventskalender

Ein neues Tanklöschfahrzeug für den Libanon!

Vergangene Woche haben wir ein neues Feuerwehrfahrzeug von der FFW Markt Schwaben für den Libanon erhalten. Das ist großartig, DANKE...
Ein neues Tanklöschfahrzeug für den Libanon!

Was für ein Spenden-Tag!

Im Orienthelfer-Büro ging es hoch her, drei SpenderInnen kamen angereist, um uns zu unterstützen: Herzlichen Dank an die Grunwald GmbH...
Was für ein Spenden-Tag!

Psychosoziale Unterstützung der Opfer der Explosion in Beirut

Die Detonation in Beirut hat in einer Sekunde hunderttausenden Menschen ihre Wohnung, ihre Existenz und Angehörige genommen. Viele Menschen stehen...
Psychosoziale Unterstützung der Opfer der Explosion in Beirut

4 Wochen danach

In Beirut schläft man ohne Fenster und Türen. Orienthelfer e.V. versucht, diese Not für ein paar Menschen wenigstens zu lindern...
4 Wochen danach

Unterkunft für obdachlos gewordene Familien

4. August 2020: Eine Druckwelle rast mit 2000 m/sek durch Beirut. Eine Sekunde später hat jeder 7. Mensch in Beirut...
Unterkunft für obdachlos gewordene Familien

Danke an die Allgäuer Gemeinden

Danke an die Allgäuer Gemeinden und besonders an Markus Reichart, der mit uns gemeinsam im Libanon war. Die ersten Spenden...
Danke an die Allgäuer Gemeinden

Ambulanzen im Libanon

Beirut. 48 volle Stunden waren das, traurige Momente, unfassbares Leid, das nun kaum mehr jemand beachtet und grosse Bewunderung für...
Ambulanzen im Libanon

Bildung für Kinder im Jemen

Der Krieg im Jemen gehört zu den vergessenen Tragödien unserer Zeit. Bomben – Zerstörung – Flucht. So sieht das Leben der Menschen im Jemen aus. Auch im siebten Kriegsjahr ist noch kein Ende der Kämpfe in Sicht. Mehr als die Hälfte des 30 Millionen Volkes lebt in Hunger, Armut und ständiger Angst. An Bildung ist in diesen schwierigen Zeiten nur wenig zu denken, zumal viele Schulen durch den Krieg beschädigt worden sind. Hinzu kommt, dass der Staat (oder was noch davon übrig ist) die Gehaltszahlungen an Lehrkräfte und Angestellte im öffentlichen Dienst seit 2016 eingestellt hat. Die besten Pädagogen wechselten zu Privatschulen, die große Mehrheit der Lehrkräfte arbeitet berufsfremd als Tagelöhner, um irgendwie den Lebensunterhalt für die Familie zu verdienen. Das macht Bildung zu einem Luxusgut. Die meisten Schüler haben nur noch selten Zugang zu Unterricht, denn es gibt nur wenige Lehrer, die ihren Lehrauftrag trotz dieser widrigen Situation ausüben können.

Facebook Feed

19/08/2021

Die desaströsen und chaotischen Zustände, die gerade im Libanon herrschen, erschweren die Arbeit von Orienthelfer e.V. erheblich. Umso wichtiger und schöner ist es, wenn unsere Hilfe da ankommt, wo sie gebraucht wird.
Vor kurzem wurden drei gespendete Feuerwehrwagen in Tripoli eingeschifft und befinden sich bereits jetzt im Einsatz. Wegen der starken Trockenheit kommt es zu schlimmen Waldbränden, die auch auf die Felder übergreifen. Mit Hilfe der top ausgestatteten Feuerwehrautos aus Bayern können diese jetzt gelöscht werden.

16/08/2021

Liebe Freunde! Unsere Arbeit wird schwerer. Die Infrastruktur: Gas, Benzin, Strom, Wasser, ist zusammengebrochen. Den Krankenhäusern fehlt es an Medizin und Stromversorgung. Menschen sind in Aufzügen eingesperrt. Das Video von Freitag zeigt die letzten Kämpfe ums Benzin - 3 Tote, Verletzte im Land. Inzwischen gab es eine riesige Explosion im Norden mit über 20 Toten. Die Politik schaut tatenlos zu. Zu Trauer und Wut mischt sich aber unsere Energie, gerade jetzt WEITERMACHEN!

05/08/2021

Das Ende der Libanonreise war geprägt von den Demonstrationen zum 1.Jahrestag der Explosion im Hafen von Beirut. Davor: Neue und bestehende Projekte und Hilfslieferungen absprechen (Milchpulver, Feuerwehren). Dankeschön an den Dt Botschafter Andreas Kindl, Paula Yacoubian, General Kheir, Richard Haykel, Football Coordinator Hiba Jaafil, Malteser Libanon und an viele andere.

02/08/2021

Von einem Termin zum nächsten - und das ist gut so! Gerade eine Begegnung mit Markt Schwaben im Libanon...

02/08/2021

Nach unendlich langen 8 Monaten wieder im Libanon. Ich freue mich sehr, obwohl es ein Land von Not und Trauer ist. Danke an unsere Freunde im Libanon, dass wir alle unsere Bedürftigen immer unterstützen konnten!!!

22/06/2021

Im Juni 2021 gehen 6 Jahre vorbereitende Berufsschule in Bar Elias zu Ende. Über 1.500 Auszubildende haben ihre Kurse abgeschlossen, 2.500 Teilnehmer haben ein Profiling zu Ihrer Berufswahl erhalten. Das Verhältnis von Männer und Frauen war ausgeglichen. Der Dank gebührt unseren zahlreichen Unterstützern: Dem Freistaat Bayern, mit dem persönlichen Dank an die damalige Ministerin Dr. Merk, an den Innenminister Herrmann, sowie den Landtagsvizepräsidenten Markus Rinderspacher, die alle persönlich vor Ort waren. Von der Hanns-Seidel-Stiftung war Frau Prof. Männle vor Ort, ebenso der Bundesminister Gerd Müller, und dazu viele Angehörige der Dt. Botschaft Beirut und der MdB Tobias Zech. Für die Durchführung sorgte das bfz mit seinen großartigen Mitarbeitern und an der Spitze der wunderbare Martin Wahl. Großen Dank an unsere Direktoren, an die Lehrerinnen und Lehrer, an unseren Vermieter, an unser Team Orienthelper Beirut mit Dr. Haddad und Mr. Yammine, an die Gemeinde Bar Elias, - und an alle Unterstützer im Libanon und die Spender in Deutschland. Liebe Syrerinnen und Syrer, liebe Libanesinnen und Libanesen, die je teilgenommen haben: ALLES ALLES GUTE für Euren Berufs- und Lebensweg, Eure Orienthelfer

16/06/2021

Herzlichen Dank an den libanesischen Botschafter SE Dr. Mustapha Adib für den grossartigen Empfang in Berlin, für Ihre Zeit, Ihr offenes Ohr, Ihre Unterstützung und die grosse Offenheit unserer Gespräche. Im Namen von Orienthelfer e.V. freuen wir uns auf die Zusammenarbeit, um die vielen Menschen im Libanon, die in Not geraten sind, unterstützen zu können. Wir sind dabei!

« 1 of 2 »

Orienthelfer - Hilfe für Menschen auf der Flucht

Hilfe für Menschen auf der Flucht vor Ort​

Wir bieten in der Syrienkrise Hilfe vor Ort – flexibel, schnell und nachhaltig.

Mit einer Spende für Flüchtlinge ermöglichen Sie den Orienthelfern die Durchführung wertvoller Hilfsprogramme und Projekte. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

Mit einem Klick können Sie spenden und Gutes tun!

Handwerkerschule

Eine bayerische Handwerkerschule im Libanon für junge Syrerinnen und Syrer! Orienthelfer e.V. hat gemeinsam mit dem Projektpartner bfz GmbH und der Bayerischen Staatsregierung das Projekt „Handwerkerschule Libanon“ 2016 ins Leben gerufen.

Spielen und Lernen

Viele Kinder in Syrien sind auf der Flucht im eigenen Land. Mehr als 40 Prozent der Schulen wurden zerstört und sind von daher kein sicherer Ort der Zuflucht mehr. Kinder in Syrien brauchen einen Ort, wo sie noch spielen, lernen, lachen und träumen können!

Hilfspakete

Hunger und Mangelernährung sind bei syrischen Flüchtlingen und in Teilen der libanesischen Bevölkerung an der Tagesordnung. Gemeinsam mit lokalen Partnern arbeitet Orienthelfer e.V. daran, Hilfsbedürftige täglich mit Lebensmitteln zu versorgen. Mehr dazu in Kürze.

Orienthelfer Hilfsprojekte

Ihre Spende in sicheren Händen

Flexibel

Orienthelfer hilft dort, wo Unterstützung am dringendsten gebraucht wird.

Transparent

Bei unserer täglichen Arbeit ist Transparenz das höchste Gebot. Deshalb haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. 

Nachhaltig

Orienthelfer überprüft unaufhörlich seine Projekte und arbeitet an der Weiterentwicklung von Hilfseinsätzen.

WIR ORIENTIEREN UNS AN DEN BEDÜRFNISSEN VOR ORT, LASSEN BEDÜRFTIGE SELBST ZU WORT KOMMEN UND FÖRDERN HILFE ZUR SELBSTHILFE.
Christian Springer
Gründer Orienthelfer
Scroll to Top