Wirtschaftskrise im Libanon

Ab heute in Deutschland: Pro Liter Benzin 5,50. Billigjeans 200 €. Billigster Cappuccino 8 €. Entlassungen ständig und massenhaft. Gang zum Arzt, lieber nicht, es ist zu teuer. Kann man sich das vorstellen? Nein. Im Libanon Realität. – Die libanesische Währung hat in 6 Monaten 75% an Wert verloren. Dazu Corona-Lockdown (der nicht die Ursache war). Ganz hinten am Ende der Schlange der Bedürftigen sind die Menschen aus Syrien. Weit über 1 Mio. im Libanon. DIE NOT IST KAUM MEHR ZU BEWÄLTIGEN. HELFEN SIE MIT! BITTE!
Es WAR eine humanitäre Katastrophe – jetzt ist es Unaussprechliches.

Scroll to Top