Unser Team

Unser Team2018-09-09T12:45:53+00:00

Bei Fragen zu Orienthelfer e.V. oder zu unseren Projekten schicken Sie uns bitte eine E-Mail an kontakt@orienthelfer.de

Zu unserem Team in Deutschland gehören aktuell:

Christian Springer
Vorstand
Gründer von Orienthelfer e.V.

2012 gründete Christian Springer den gemeinnützigen Verein Orienthelfer e.V., der sich ganz der humanitären Hilfe für die Opfer der schrecklichen Auseinandersetzung verschrieben hat, lange bevor die Weltgemeinschaft auf die Not aufmerksam wurde. Mehr zu Christian Springer …

Suna Karakas
Team- und Projektleitung/Head of Office
suna.karakas@orienthelfer.de

Suna Karakas ist verantwortlich für die Koordinierung und Leitung unseres Teams in München sowie für die Steuerung und Zusammenarbeit unserer libanesischen Tochterorganisation Orienthelper. Sie ist zuständig für unsere Strategieumsetzung, Budgetsteuerung und die erfolgreiche Durchführung unserer Projekte. Suna arbeitet seit 2009 im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit um die gesellschaftliche Teilhabe und Integration von sozial benachteiligten Gruppen (wie Flüchtlinge und Minderheiten) zu fördern. Darüber hinaus hat sie für die Weltbank, UNICEF, die Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA), Innovabridge Stiftung sowie für weitere NGOs im Bereich Good Governance in Osteuropa, Zentralasien sowie Afrika gearbeitet. Suna hat einen M.A. in Internationale Beziehungen & Ökonomie und hat zuvor 5 Jahre in der Privatwirtschaft gearbeitet.

Philine Scholz
Projektmanagerin
philine.scholz@orienthelfer.de

Philine Scholz arbeitet als Projektmanagerin bei Orienthelfer e.V. und betreut die Planung sowie Umsetzung unserer Projekte. Schon während ihres Master Studiums der Friedens- und Konfliktforschung fokussierte sie sich auf Fragen der Migration und Flucht und unterstützte Geflüchtete aus Syrien. Praktische Erfahrungen sammelte sie unter anderem bei der KfW Entwicklungsbank, bei World Vision und der Konrad-Adenauer-Stiftung in Südafrika. Dort recherchierte Philine Scholz vor allem zu den Rechten von Migranten und Geflüchteten vor Ort und mit welchen Herausforderungen sie nach der Flucht konfrontiert sind.

Franziska Dobringer
Projektmanagerin
franziska.dobringer@orienthelfer.de

Franziska Dobringer ist gebürtige Wienerin. Hier schloss sie auch ihr Studium in Umwelt und Bioressourcenmanagement (BSc) an der Universität für Bodenkultur ab. Sie war bereits im privaten sowie im sozialen Sektor als Projektmanagerin tätig. Ihr freiwilliges Engagement, unter anderem für das Österreichische Rote Kreuz, bewegte sie dazu, ihre Karriere humanitären Zwecken zu widmen. Es folgte ein Studium in Risk, Disaster and Resilience (MSc) am University College London. Ihr erster Feldeinsatz fand in Leros, Griechenland, statt. Hier arbeitete sie für Echo100Plus als Field Coordinator in einem Flüchtlingslager.  Ihre Arbeit mit Flüchtenden hat sie dazu bewegt, Teil einer Bewegung sein zu wollen, die Menschen nachhaltig dabei unterstützt ihre Selbstständigkeit wieder zu erlangen.

Julia Rappensperger
Senior Projektmanagerin
julia.rappensperger@orienthelfer.de

Julia Rappensperger ist seit Anfang 2017 Teil des Orienthelfer e.V. Teams. Sie ist verantwortlich für die Bildungsprojekte des Vereins – die BINA Handwerkerschule und das Bildungszentrum im Libanon – weiter kümmert sie sich um die inhaltliche, organisatorische und finanzielle Projektplanung sowie um die Betreuung der privaten und öffentlichen Geldgeber. Julia Rappensperger hat Kulturwirtschaft studiert mit den Schwerpunkten Politik und Geographie sowie anschließend BWL. Danach hat sie im Kultur-, Veranstaltungs- und Non Profit-Bereich als Projektmanagerin gearbeitet.

Eva Rosenstein
Referentin für PR und Kommunikation
eva.rosenstein@orienthelfer.de

Eva Rosenstein ist zuständig für die PR- und Öffentlichkeitsarbeit bei Orienthelfer e.V. Sie wuchs in Tansania und in Bayern auf. In München und in Regensburg studierte sie Ethnologie und Anglistik. Seit 2005 spezialisiert sie sich auf die Kommunikationsarbeit für gemeinnützige Organisationen und arbeitete unter anderem für die Bayerische Krebsgesellschaft und die Stiftung Pfennigparade in München. Internationale Arbeitserfahrung sammelte Eva Rosenstein bei UNICEF Estland und bei MissionEineWelt im Rahmen eines Entwicklungshilfeprojekts in Honduras, Mittelamerika. Weiterbildungen in der PR, in Social Media und im Fundraising ergänzen ihre Kommunikationsexpertise.