FAQs2018-10-09T12:21:31+00:00

Unsere FAQs zu den Orienthelfern

Bitte teilen Sie uns unter kontakt@orienthelfer.de mit, in welchen Bereichen Sie tätig sein könnten: LKW-Führerschein, Networking, Übersetzungen, Packaktionen im Lager, etc. Wenn sie uns Ihre Anschrift/E-Mail hinterlassen, werden wir uns bei Bedarf bei Ihnen melden.

Wenn Sie gezielt für eines unserer Projekte spenden möchten, dann geben Sie bei der Überweisung im Betreff bitte das auf unserer Website beim jeweiligen Projekt genannte Stichwort an.

Ja. Orienthelfer e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und kann Spendenbescheinigungen ausstellen. Bei Spendenbeträgen ab 201 Euro wird automatisch eine Spendenbescheinigung erstellt.

Bitte geben Sie hierzu ihre vollständige Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ und Ort) bei der Überweisung mit an.

Bei Spenden bis inklusive 200 Euro reicht der Kontoauszug für die Vorlage beim Finanzamt aus. Bei höheren Beträgen ist die Vorlage einer Spendenbescheinigung vorgeschrieben. Für die Erstellung der Spendenbescheinigung ist es erforderlich, dass Sie Ihre vollständige Adresse (Straße, Hausnummer, PLZ und Ort) beim Überweisungszweck angeben. Die Bescheinigung wird innerhalb von 30 Tagen nach Spendeneingang an Sie verschickt. Sollten Sie versäumt haben, Ihre Adresse bei der Überweisung anzugeben, können Sie uns Ihre Daten auch mit Angabe des Betrages und Datums der Überweisung per E-Mail an kontakt@orienthelfer.de senden. Um unsere Verwaltungskosten und Aufwendungen so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie um Verständnis, dass wir für Beträge unter einschließlich EUR 200 nur auf Anforderung eine Spendenbescheinigung ausstellen. In diesen Fällen bitten wir Sie uns unter kontakt@orienthelfer.de zu kontaktieren.

Leider nein. Der Transport von Hilfsgütern in den Libanon und andere Länder ist sehr kompliziert, kostenintensiv und zeitaufwendig. Orienthelfer e.V. kauft Hilfsgüter im Land selbst, wo sie oftmals billiger sind und durch den Kauf das Aufnahmeland von Flüchtlingen unterstützt wird. Daher helfen Sie uns mit finanziellen Mitteln am meisten.

Nein. Bitte beachten Sie, dass aufgrund überwältigender Hilfsbereitschaft unsere Lager momentan voll sind. Wir werden Sie über Facebook informieren, wann die Sammelaktionen wieder starten.

Nur in Ausnahmefällen. Der Tourplan von Christian Springer und seine Reisen in den Nahen Osten lassen leider wenig Spielraum, um persönlich zu den Spendern zu kommen.

Da wir an Vereinsrecht gebunden sind, gibt es beim Sammeln von Spenden für Orienthelfer e.V. folgende allgemeine Gesichtspunkte zu beachten, die uns das Finanzamt vorgegeben hat:

  • Orienthelfer e.V. veranstaltet eigenständig Benefizaktionen und tritt nicht als Co-Veranstalter auf.
  • Veranstaltungen Dritter müssen im Namen Dritter (nicht im Namen von Orienthelfer e.V.) durchgeführt werden. Der Erlös kann Orienthelfer e.V. gespendet werden.
  • Ganz wichtig ist, dass unser Logo nicht verwendet wird, z.B. auf Werbeplakaten oder Spendendosen. Das Orienthelfer e.V.-Logo darf nur verwendet werden, wenn tatsächlich Orienthelfer e.V. die Veranstaltung ausrichtet und unsere Mitarbeiter oder Mitglieder vor Ort sind. Ansonsten ist die Formulierung “Wir unterstützen mit Ihren Spenden Orienthelfer e.V.“ völlig in Ordnung. Leider müssen wir hier sehr genau sein.
  • Den Spenderinnen und Spendern muss außerdem klar sein, welcher Anteil ihrer Spende an Orienthelfer e.V. weitergeleitet wird, also ob der gesamte Erlös, der Reingewinn oder ein Anteil davon usw. an Orienthelfer e.V. gespendet wird.

Orienthelfer e.V. hat keine regelmäßigen und öffentlichen Vereinssitzungen. Die Projekte werden im Büro von professionellen Mitarbeitern erarbeitet und abgestimmt. Für Ideen und Vorschläge sind wir aber immer offen.

Sinnvoll humanitäre Hilfe zu leisten, heißt Partner suchen.

Eine Auswahl der Partner von Orienthelfer e.V.: Sternstunden e.V., Mercy USA, Graines et Cinema, L.O.S.T., Deutsche Botschaft Beirut, Streetfootballworld, Chaldean Church Beirut, Malteser International, Stadt München, Stadtsparkasse München, LIONS Süd, Goethe-Institut Beirut und Kairo, Orienthelper Beirut, Bassateen e.V., Buzurna Juzurna, Sawa for Development and Aid, Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz), Amel Association International, Jasmin-Hilfe e.V., ACSAUVEL, Jadal for Knowledge and Culture, Bayerische Staatskanzlei, die lokalen Bürgermeister, Gemeinden und Schulen vor Ort und viele andere.