Neuigkeiten

AZ-Stern des Jahres für “Engagement” an Christian Springer verliehen

Sterne Fest 2013, AZ, Lustspielhaus, Dienstag, den 05.02.2013, Fotograf: Gregor Feindt

Für seinen gesellschaftspolitischen Einsatz hat die Münchener Abendzeitung ihren “Stern des Jahres 2012″ in der Kategorie “Engagement” an Christian Springer verliehen, u.a. für seinen Verein Orienthelfer e.V.

Vielen Dank!

AZ-Stern des Jahres für “Engagement” an Christian Springer verliehen Weiterlesen »

Orienthelfer e.V. in Syrien

Dank der Unterstützung engagierter und mutiger Freunde, ist es uns möglich, sogar innerhalb von Syrien notleidenden Menschen zu helfen.

Viele Flüchtlinge aus Aleppo, die keine Möglichkeit haben, in die Türkei zu fliehen, leben im Niemandsland an der Grenze. Die internationale Hilfe läuft, wenn überhaupt nur schleppend an. Viele tatkräftige Privatpersonen und kleine Hilfsorganisationen aus der Türkei und Europa wie der Deutsch-Syrische Verein und Orienthelfer e.V., versorgen die Menschen, die nichts mehr haben, mit dem Nötigsten.

Eben erreichte uns die Meldung, dass Heizöfen an die Flüchtlinge aus der Türkei über die Grenze zu den Flüchtlingen geliefert werden konnten. Orienthelfer e.V. beteiligte sich an den Anschaffungskosten.

Vielen Dank an die vielen tapferen Helfer vor Ort!

Orienthelfer e.V. in Syrien Weiterlesen »

Ein Ofen für 60 Dollar

Libanon im Winter. Das Gebirge steigt vom Mittelmeer an bis über 3000 Meter. Gerade dieses Jahr fegten bis in die Täler heftige Schneestürme. Straßen wurden unterspült und im ganzen Land fiel der Schulunterricht aus. Die Zahl der syrischen Flüchtlinge ist bis heute nicht bekannt, täglich kommen neue hinzu. Oft busweise, zum Teil durchs Gebüsch über die minendurchsetzte Grenze. Die Zahl von weit über 200.000 syrischen Flüchtlingen gilt als gesichert. Dem schmalen Land am Mittelmeer, so groß wie Niederbayern und mit nur 4,5 Millionen Einwohnern, droht der Kollaps. Die Flüchtlinge leben zum Teil auf offenem Feld, unter Felsen, oder bedrängt, zu dreißigst in einem kalten Zimmer.

Orienthelfer e.V. hat in einer schnellen unbürokratischen Aktion für über 11.000 Dollar Heizöfen (Öl) gekauft und an syrische Flüchtlingsfamilien in der libanesischen Beqaa-Ebene verteilen lassen.

Benötigt wird aber mindestens die dreifache Anzahl. Dazu Matratzen, Decken und Baby-Nahrung.

Bitte helfen Sie uns dabei!

Ein Ofen für 60 Dollar Weiterlesen »

Ein Brief aus Syrien

„Unsere Freundin lebt seit über 30 Jahren hier im Land, davon viele Jahre in Damaskus und schon viele Jahre wieder in Aleppo. Sie kennt keinen einzigen Fall von religiösem Hass und von Konflikten unter den Religionen, selbst in einer so großen Stadt wie Aleppo, inzwischen zweigeteilt wie einst Berlin. Aber man hätte das wohl gern, dass die Religionen verhetzt aufeinander losgehen und so die Arbeit für andere erledigen. Nein, Gott sei Dank, trotz vieler Fehlmeldungen in diese Richtung, wurden wir von dem übelsten aller Konflikte ausgespart, möge Gott geben, dass Verhetzung nie greift!!!“

Orienthelfer e.V. bedankt sich, dass wir diese Zeilen hier veröffentlichen dürfen.

Ein Brief aus Syrien Weiterlesen »

“Von der Isar nach Israel”: Sammelaktion im Rahmen eines DAV-Vortrags

Der Münchener Stefan Schuster ist ein begeisterter Fernradler. Mehrere Touren führten ihn schon um die halbe Welt. U.a. war er 6.600 km „von der Isar nach Israel“ unterwegs, dabei durchquerte er auch Syrien. Das Land und die Gastfreundschaft seiner Menschen bewegten ihn so sehr, dass er ihnen symbolisch etwas zurückgeben wollte. Zusammen mit dem DAV veranstaltete er einen Vortragsabend über seine Reise im Münchener Augustinerkeller und bat um Spenden – mit großer Resonanz. Die eingegangenen 750€ gab Stefan Schuster an Orienthelfer e.V. weiter. Weitere Vortragstermine folgen. Vielen Dank!

Vortrag: Von der Isar nach Israel

“Von der Isar nach Israel”: Sammelaktion im Rahmen eines DAV-Vortrags Weiterlesen »

Danke Trossingen, Baden-Württemberg

Mit einem Benefizabend ünterstützten die Trossinger unseren Verein. Erschüttert von den Nachrichten über das Elend der syrischen Flüchtlinge im Nahen Osten, riefen die Journalistin Fatima Majsoub und der der evangelische Gemeindepfarrer Torsten Kramer zur Hilfe auf. Bürgermeister Dr. Clemens Maier und Staatssekretär Ernst Burgbacher waren unter den Gästen, etliche örtliche Sponsoren, darunter die Firma Hohner, zeigten sich solidarisch, so dass am Ende an Orienthelfer e.V. eine außerordentliche Summe ging: 3500€.

Danke liebe Trossinger!

Danke Trossingen, Baden-Württemberg Weiterlesen »

Danke Gymnasium Bad Aibling

Das Projekt war einzigartig: unter der Leitung von Birgit Mölter haben 14 Schüler des Gymnasiums Bad Aibling einen Schüleraustausch mit syrischen Schülern organsiert. Das gemeinsame Thema: Umwelt und Naturschutz. Dann begann der Krieg und der Besuch der syrischen Schüler in Deutschland fand nie statt. Aber Syrien war den Schülern längst zur Herzenssache geworden und sie veranstalteten nun einen Projekttag „Syrien“ an ihrem Gymnasium. Briefe aus Syrien wurden verlesen, Filme gezeigt, dazu gab es Musik und arabisch-orientalisches Essen.

Der deutsch-syrische Verein war aus München angereist und Christian Springer stellte die humanitäre Arbeit von Orienthelfer e.V. vor. Am Ende wurde in der Schule gesammelt: die tolle Summe von 2238€ ging als Spende an Orienthelfer e.V.

Danke an das tolle Team um Birgit Mölter und großen Respekt für Maxi, Michaela, Sophia, Lena, Steven, Jonas, Gurbet, Cosima, Bianca, Julius, Paloma, Leonie und Leah.

Ihr seid großartig!

Gymnasium Bad Aibling

Danke Gymnasium Bad Aibling Weiterlesen »

Danke an die Spender!

Zur Weihnachtszeit und am Beginn des neuen Jahres gingen auf das Spendenkonto von Orienthelfer e.V. viele, viele Spenden ein. Große, kleine, anonyme und Spenden, die Menschen in ihrem persönlichen Umfeld gesammelt haben. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen allen bedanken. Ihre Spendenbereitschaft ist für uns ein großer Ansporn! Wir werden nicht lockerlassen! Und speziell dort den Menschen helfen, wo keinerlei andere Hilfe ankommt. Oft nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber ein Tropfe! Und für den einzelnen Menschen in Not dann doch eine unglaublich wertvolle Unterstützung.

Danke an die Spender! Weiterlesen »

Ein Neujahrsgruß von Christian Springer

Liebe Spender, Freunde und Unterstützer von Orienthelfer e.V.,

wir wünschen Ihnen allen ein gutes, neues Jahr und hoffen, dass das Jahr 2013 den erhofften Frieden in Syrien bringt.
Unsere Aktionen begannen vor zwölf Monaten. Drei Monate später gründeten wir den gemeinnützigen Verein Orienthelfer e.V.. Seither haben wir unglaublich viel Unterstützung von vielen Seiten bekommen: ehrenamtliche Helfer, Spenden, Aufmerksamkeit der Medien und neben vielen anderen die Unterstützung zweier konkreter Projekte durch die Organisationen Stiftung Stern und Sternstunden.
Dafür sagen wir:

VIELEN DANK!

Man nimmt an, dass die Zahl der syrischen Flüchtlinge insgesamt auf 2 Millionen Menschen angewachsen ist. Die meisten flohen innerhalb des Landes in vermeintlich sicherere Gebiete, andere suchten Schutz in den Nachbarstaaten, die inzwischen dem Flüchtlingsstrom kaum mehr Herr werden. Wir versuchen, imLibanon und in Jordanien den Menschen zu helfen. Aber je mehr das Elend anschwillt und je länger diese humanitäre Katastrophe andauert, umso größer wird die Gefahr, dass aus den vielen Einzelschicksalen eine Statistik wird, nach dem Motto: eine Flüchtlingsfamilie ist eine Katastrophe, 500.000 sind eine Zahl.
Unsere Kapazitäten reichen bei weitem nicht aus, um Zehntausenden zu helfen, doch ein paar tausend Menschen konnten wir im vergangenen Jahr sinnvoll und nachhaltig unter die Arme greifen. Dank Ihrer Hilfe!
Bitte vergessen Sie auch in Zukunft die syrischen Flüchtlinge nicht!
Ihr Christian Springer, im Namen aller Orienthelfer

Ein Neujahrsgruß von Christian Springer Weiterlesen »

Nach oben scrollen
Scroll to Top