Hilfe in Syrien ist möglich. Weltweit gibt es über 40 Millionen Menschen, die in ihrem eigenen Land auf der Flucht sind. Über 6 Millionen davon sind SyrerInnen. Im Süden von Damaskus unterstützt Orienthelfer e.V. ein Bildungsprojekt für Frauen, Kinder und Familien, die aus ihrer Region dorthin fliehen mussten. Die Familie Conrad-Hamze war nun auf Einladung von Familie Lutter zu Besuch in München und berichtete in der Gemeinde St. Laurentius über die Camps und die schlimmen Lebensbedingungen vor Ort. Wir werden die Menschen dort nicht alleine lassen. Bitte helfen auch Sie mit!

Vielen Dank auch an den Fotografen Marc Kleine-Kleffmann für die tollen Fotos!