Über uns

Orienthelfer e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 2012 von dem Kabarettisten Christian „Fonsi“ Springer in München gegründet wurde. Ziel ist unter anderem die humanitäre Unterstützung der Opfer des Syrienkonfliktes. Allein im Libanon befinden sich über eine Million zumeist mittelloser Flüchtlinge. Seit 2015 findet keine Registrierung mehr statt. Trotz großer finanzieller Hilfen für die Aufnahmeländer sind die Kapazitäten der internationalen Gemeinschaft erschöpft.

Nachhaltigkeit, Hilfe zur Selbsthilfe, Direktheit und Schnelligkeit sind die obersten Prinzipien des Vereins. Ebenso garantieren wir, dass die Spenden nahezu komplett und unmittelbar bei den Betroffenen ankommen. Die Verwaltungskosten von Orienthelfer e.V. lagen 2015 unter 3 Prozent.

„Wir beten jeden Tag zu Gott, dass er uns ein Erdbeben schickt, dann hätten wir morgen Hilfe. Aber wir haben nur einen Krieg.“, Zitat einer syrische Flüchtlingsfrau.

Von zwanzig Millionen Syrern sind sieben Millionen auf der Flucht, darunter eineinhalb Millionen Kinder. Die meisten der Menschen sind seit zwei Jahren abgeschnitten von regelmäßiger Versorgung mit Grundnahrungsmitteln, einfachster medizinischer Versorgung, Bildung, sozialen Netzwerken und menschenwürdigen Wohnverhältnissen. Die UN geben im Sommer 2013 bekannt, dass nur mehr ein Viertel der notwendigen Hilfeleistung für syrische Flüchtlinge im Libanon gewährleistet werden kann. Nur ein Drittel der schulpflichtigen Kinder geht zur Schule.

„Eine humanitäre Katastrophe hatten wir vor einem Jahr. Das, was jetzt ist, dafür gibt es in keiner menschlichen Sprache mehr einen Begriff.“, ein syrischer Flüchtling.

Finden Sie weitere Infos im Internet unter: www.facebook.de/orienthelfer

Oder schreiben Sie uns an : kontakt@orienthelfer.de

Zur Vereinssatzung

Hinterlasse eine Antwort